Aachen: Aufgefahren: Drei Verletzte in Eilendorf

Aachen: Aufgefahren: Drei Verletzte in Eilendorf

Drei Leichtverletzte und Schaden von rund 17.000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalles in Eilendorf.

<

p class="text">

Kurz nach 19 Uhr erkannte am Freitag auf der Neuenhofstraße der 29-jährige Fahrer eines Kleinwagens zu spät, dass sich vor ihm ein Rückstau gebildet hatte. Sein Mini fuhr auf das letzte Fahrzeug der Schlange. Dieses wurde durch den Aufprall auf den davor stehenden Wagen geschoben. Drei Autoinsassen wurden dabei leicht verletzt.

Die Verletzten wurden noch vor Ort durch Rettungsdienste notärztlich versorgt. Die Feuerwehr nahm ausgelaufene Flüssigkeiten auf. Zwei der beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten