Aachen: Auffahrunfall vor dem Aachener Kreuz: Zwei Verletzte

Aachen: Auffahrunfall vor dem Aachener Kreuz: Zwei Verletzte

In einem Baustellenbereich auf der Autobahn 4 hat sich am Mittwochmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Lastwagen war gegen 11.30 Uhr in Höhe Aachen-Zentrum - in Richtung Aachener Kreuz - auf einen weiteren Lkw aufgefahren.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Unfallfahrer wohl ein Stauende vor einer Baustelle übersehen. Der Sattelschlepper prallte auf einen Kipplaster.

Dabei wurde der 42-jährige und sein 39-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Weil sich die Türen nicht mehr öffnen ließen, musste die Feuerwehr beide befreien. Der 62-jährige Fahrer des Kipplasters blieb unverletzt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten stand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, die Autobahnauffahrt Laurensberg war zeitweise gesperrt. Der Verkehr staute sich im Bereich der Unfallstelle auf mehreren Kilometern.

(red)