1. Lokales
  2. Aachen

Absagen und Ausfälle: Auch die Tourist-Info muss vorerst schließen

Absagen und Ausfälle : Auch die Tourist-Info muss vorerst schließen

Von der Schließung der Tourist-Info ist auch der Ticketservice des Medienhauses Aachen betroffen. Hier die aktuellen Infos zu Absagen und Ausfällen.

Die Reihe der Absagen und Ausfälle hat sich auch am Mittwoch unschön fortgesetzt: Der Aachen Tourist Service am Elisenbrunnen hat ab sofort geschlossen. Führungen und die öffentliche Stadtrundfahrt entfallen ebenfalls. Das Aachener Medienhaus muss in diesem Zuge auch die dortige Kundenservice-Stelle schließen. Außerdem müssen die Öffnungszeiten der Servicestelle Empfang an der Dresdener Straße 3 wie folgt verkürzt werden: montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr. Am Samstag ist wie gewohnt von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

  • Die Lousberg-Gesellschaft muss alle Aktivitäten im Pavillon absagen und den Pavillon für den Publikumsverkehr schließen.
  • Die Sitzung der Bezirksvertretung Richterich am Mittwoch, 25. März, wurde abgesagt.
  • Es hat auch die Karnevalisten erwischt: Der Karnevalszug in Eilendorf, der Karnevalssonntag wegen des Wetters ausfallen musste, wird angesichts der aktuellen Lage auch für den Wiederholungstermin am 22. März abgesagt.
  • Die Frauenbildungswoche vom 23. bis 27. März wird nicht stattfinden. Geplant ist eine Verschiebung in den September.
  • Der Heimat- und Eifelverein Kornelimünster muss vorerst alle Veranstaltungen absagen.
  • Das Autonome Zentrum hat beschlossen, zunächst bis zum 21. April zu schließen.
  • Der Burtscheider Turnverein hat den kompletten Übungs- und Trainingsbetrieb für seine Mitglieder bis zum 19. April eingestellt.
  • Aufgrund der aktuellen Entwicklung ist das Dumont an der Zollernstraße bis auf weiteres komplett geschlossen.
  • Die für den 24. März geplante Veranstaltung des Interessenverbands Unterhalt und Familienrecht (ISUV) muss ausfallen.
  • Die Goethe-Gesellschaft muss ihre Vorträge im März und April absagen und auf das zweite Halbjahr verschieben: Dr. Schmuck über „Goethes Naturansicht“ am 26. März und Dr. Vigener über „Goethes Sprachansicht“ am 23. April.
  • Das KKV Aquisgrana Aachen muss ebenfalls absagen: Die Jahreshauptversammlung am 18. März, den Kreuzweg nach Moresnet am Karfreitag, die Maiandacht am 6. Mai und weitere Termine.
  • Die Kaufmännische Krankenkasse schließt ab sofort bundesweit ihre Servicestellen. Die kostenfreie Servicerufnummer der KKH ist rund um die Uhr geschaltet: 0800/ 5548640554, die E-Mail-Adresse lautet service@kkh.de.
  • Die evangelische Initiative „Engagiert älter werden“ schließt vorerst bis einschließlich April. Alle Kurse und Veranstaltungen vor Ort und auch außerhalb werden gestrichen.
  • Ab sofort werden bis zum 20. April keine öffentlichen Hochschulveranstaltungen der Hochschule für Musik abgehalten. Alle Konzerte entfallen. Da weder Unterricht stattfindet, noch Übemöglichkeiten bestehen, steht nicht fest, welche Veranstaltungen nach dem 20. April kurzfristig vorbereitet werden können und stattfinden (www.hfmt-koeln.de). Der Beginn der Vorlesungen des Sommersemesters wird auf den 20. April verschoben.
  • Die AOK Rheinland/Hamburg bittet ihre Versicherten, bis auf Weiteres nur in dringenden Fällen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung eine persönliche Beratung in den Geschäftsstellen in Anspruch zu nehmen. Versicherte können sich weiterhin uneingeschränkt über alle weiteren Kontaktkanäle an ihre Gesundheitskasse wenden. Kunden aus der Städteregion Aachen erreichen ihre AOK zur Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 0241/4640.
  • Das Haus des Gastes ist gezwungen, alle Veranstaltungen des Kurgastprogramms bis auf weiteres abzusagen.

(red)