1. Lokales
  2. Aachen

In Anbetracht der Corona-Krise: Auch der Friedenslauf muss für dieses Jahr abgesagt werden

In Anbetracht der Corona-Krise : Auch der Friedenslauf muss für dieses Jahr abgesagt werden

Aufgrund der gesetzlichen Verordnungen im Zusammenhang mit der Coronakrise muss der für Freitag, 19. Juni, geplante 19. Aachener Friedenslauf abgesagt werden.

Eine Großveranstaltung für tausende Schülerinnen und Schüler ist aus naheliegenden Gründen nicht zu verantworten. Der Ausfall wiegt schwer, da allein im letzten Jahr über 3600 Schülerinnen und Schüler die Aachener Innenstadt in ein buntes Meer verwandelten und gemeinsam über 60.000 Euro an Spenden erliefen. Diese Spenden, die für lokale und internationale Friedensprojekte gesammelt werden, werden in diesem Jahr nun entfallen.

Die Veranstalter sind sich bewusst, dass wegen der Coronakrise viele Menschen Ängste haben, die sie oft auch allein bewältigen müssen, weil die sozialen Kontakte wegfallen. Sorgen um Gesundheit, finanzielle Sicherheit, aber auch um ein friedliches Miteinander wüchsen. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen möchte man die Friedensüberzeugung den vielen Konflikten und Krisen hier und weltweit entgegenstellen. Daher bitten sie: Auch wenn der Friedenslauf dieses Jahr entfalle, freue man sich über Spenden für Friedensprojekte (Aachener Friedenslauf IBAN: DE61 3706 0193 1005 5460 32).

Das Friedenslauf-Begleitprogramm, das den Aachener Friedenslauf von anderen Sponsorenläufen unterscheidet, möchte man den Schulen trotzdem anbieten. Die Workshops zu den Themen gewaltfreie Konfliktlösung, Nachhaltigkeit sowie Friedensarbeit weltweit sollen den Schülern Möglichkeiten des friedlichen Miteinanders nahebringen und können zu einem späteren Zeitpunkt gebucht werden, wenn solche Angebote in den Schulen wieder möglich sind. Nähere Informationen zum Angebot, dem genauen Zeitpunkt und zur Buchung der Workshops werden in Kürze auf der Homepage (www.run4peace.eu/aachen), den Sozialen Medien sowie über Anschreiben an die Schulen veröffentlicht.

(red)