1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Archäologische Reste am Münsterplatz

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Archäologische Reste am Münsterplatz

Bei Umbauarbeiten im Bäckerei-Café Nobis am Münsterplatz sind archäologische Reste aus dem Mittelalter gefunden worden, und zwar Hinweise auf einen Glockengussplatz neben der Kirche St. Foillan sowie ein Teil einer Gedenktafel für einen Verstorbenen (Epitaph) mit der Aufschrift „aich”. Dies ist der Stadtname für Aachen, der im 14./15. Jahrhundert gebräuchlich war.

Dei fneduenge uegusekbslroGncg tehts ihahchwsneshthiccröl mi maZhagmnneus tmi emd aBu der ehaeanrcbbtn tnespsoitäghc iecrhK .St llFiaon mi rJah 2481 und sti mtois in ide izwete lätHef sde 15. adnruJthhesr zu te.daienr Irmem ediwer enredw ibe nde entgnrseig ongneieerifBfdn in rde ntaIestdnn cbeadeüserrhn pSerun erd nnreViaggeteh tke.detcn