Aachen: Arbeitsmarkt: „Positiver Trend setzt sich fort”

Aachen: Arbeitsmarkt: „Positiver Trend setzt sich fort”

Der Sommer kommt, die Arbeitslosenquote sinkt: Im Mai haben sich im Stadtgebiet Aachen 12.991 Menschen arbeitslos gemeldet, das sind 464 weniger als noch im April.

Dies geht aus der Arbeitsmarktstatistik hervor, die die Bundesagentur für Arbeit gestern veröffentlicht hat. Die Arbeitslosenquote sank somit von 11,1 Prozent auf 10,8 Prozent.

Im Vergleich zum Mai 2009 wird die Belebung des Arbeitsmarktes sogar noch deutlicher, denn vor einem Jahr hatten sich noch 13847 Aachenerinnen und Aachener arbeitslos gemeldet, also 856 mehr als im Mai 2010. Die Arbeitslosenquote betrug damals 11,4 Prozent.

„Der positive Trend der vergangenen Monate setzt sich fort”, bewertete die Leiterin der Aachener Arbeitsagentur, Gabriele Hilger, die aktuellen Zahlen. Sie zeigten, dass der Arbeitsmarkt weiterhin „sehr aufnahmefähig” sei und dem „saisontypischen Verlauf” folge, sagte Hilger weiter.

Mehr von Aachener Nachrichten