Aachen: Arbeitslosigkeit ist in Aachen im August gestiegen

Aachen : Arbeitslosigkeit ist in Aachen im August gestiegen

Nach drei Monaten auf annähernd gleichem Niveau ist die Arbeitslosigkeit im vergangenen Monat in Aachen wieder gestiegen. So meldeten sich im August im Stadtgebiet 211 Personen mehr arbeitslos als noch im Juli.

Nach der gestern veröffentlichten Statistik der Bundesagentur für Arbeit Aachen-Düren sind nun 10.242 Aachener und Aachenerinnen ohne Job. Die Arbeitslosenquote stieg demnach von 7,4 auf 7,6 Prozent an.

Für Doris Schillings, operative Geschäftsführerin der Arbeitsagentur, ist der Anstieg jahreszeitlich bedingt. „Der Arbeitsmarkt insgesamt ist weiter in guter Verfassung“, sagt sie. „In den kommenden Monaten wird sich die Zahl der Arbeitslosen wieder regulieren“, hofft Schillings auf den Beginn der Berufsausbildungen im September.

Mehr von Aachener Nachrichten