Aachen: Arbeitslosenquote sinkt im Oktober auf 8,1 Prozent

Aachen : Arbeitslosenquote sinkt im Oktober auf 8,1 Prozent

„Herbstbelebung“ heißt das aktuelle Stichwort, das den Arbeitsmarkt in der Region im vergangenen Monat geprägt hat.

Denn die Arbeitslosigkeit ist im Oktober verglichen mit dem Vormonat gesunken — im Stadtgebiet Aachen um 171 Personen von 10.895 im September auf aktuell 10.724. Das geht aus der am Donnerstag veröffentlichten Arbeitsmarktstatistik der Agentur für Arbeit Aachen-Düren hervor.

„Die jahreszeitlich übliche Herbstbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im Oktober wie erwartet fort“, sagt dazu Ulrich Käser, Leiter der Agentur für Arbeit Aachen-Düren. Eine anhaltend günstige Konjunktur führe zu einer weiterhin hohe Arbeitskräftenachfrage, fügt er hinzu.

Dabei blickt Käser natürlich auf den komplette Agenturbezirk, der sich von Erkelenz im Norden bis Monschau im Süden sowie vom Selfkant im Westen bis in den östlichen Kreis Düren erstreckt. Doch seine Analyse ist auch für das Stadtgebiet Aachen zutreffend.

Denn die Arbeitslosenquote in Aachen betrug im Oktober nur noch 8,1 Prozent, im September lag er noch um 0,1 Prozentpunkte höher bei 8,2 Prozent. Deutlicher wird die positive Entwicklung allerdings im Vergleich mit dem Vorjahr. Im Oktober 2016 hatten sich noch 155 Aachenerinnen und Aachener mehr arbeitslos gemeldet, die Arbeitslosenquote betrug damals 8,4 Prozent.

(hr)