Am 30. April wird der Grundstein für die Betriebs-Kita gelegt

Am 30. April wird der Grundstein für die Betriebs-Kita gelegt

Am 30. April wird im Gewerbegebiet Eilendorf-Süd der Grundstein gelegt für Aachens erste öffentlich geförderte Betriebs-Kita. Dieses Datum nannte Oberbürgermeister Marcel Philipp auf Anfrage.

<

p class="text">

Über den Eröffnungstermin will der OB aber lieber nicht spekulieren. Als Philipp und Vertreter der vier beteiligten Unternehmen vor gut anderthalb Jahren die Planung vorstellten, da fassten sie eine Eröffnung noch im Kita-Jahr 2013/14 ins Auge. Unter anderem die Grundstücksfrage, die Entwässerung und das Brandschutzkonzept verzögerten jedoch das Projekt. Eine Teilbaugenehmigung ist laut Philipp erteilt, derzeit finden auf dem städtischen Grundstück im Winkel von Kellershaustraße und Kaubenden­straße erste vorbereitende Arbeiten statt. „Die Restbaugenehmigung ist auch bald fertig“, so Philipp. Die neue Kita bietet 70 Plätze, die weitaus meisten für Kinder unter drei Jahren. Träger wird die Educcare gGmbH.

Mehr von Aachener Nachrichten