1. Lokales
  2. Aachen

Fahrbahndecke erneuert: Alte Vaalser Straße auf dem Weg zur Fahrradstraße

Fahrbahndecke erneuert : Alte Vaalser Straße auf dem Weg zur Fahrradstraße

Die Alte Vaalser Straße in Aachen soll Fahrradstraße werden. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen jetzt.

Die Stadt Aachen erneuert in den nächsten drei Wochen die Asphaltdecke zweier Teilstücke der Alten Vaalser Straße. In einem nächsten Schritt wird die Stadt die geplante und im Mai 2022 von der Politik beschlossene Fahrradstraße eingerichtet.

Die Sanierung erfolgt in zwei Straßenabschnitten unter Vollsperrung. Zum einen wird von der Keltenstraße bis zum Haus Nummer 82 der Alten Vaalser Straße gearbeitet, zum anderen von der Püngelerstraße bis zum Haus Nummer 119 der Alten Vaalser Straße.

In beiden Abschnitten können Anwohner während der vorbereitenden Arbeiten ihre Wohnhäuser an der Alten Vaalser Straße und an der Konradstraße erreichen.

Der erste Abschnitt (Keltenstraße bis Alte Vaalser Straße 82) muss nur am Tag des endgültigen Asphalteinbaus für etwa 24 Stunden gesperrt werden. Diese Sperrung wird von der Baufirma rechtzeitig angekündigt.

Im zweiten Abschnitt (Püngelerstraße bis Alte Vaalser Straße 119) muss die Straße ebenfalls für etwa 24 Stunden gesperrt werden, sobald die letzte Asphaltschicht eingebaut wird. Auch diese Sperrung wird von der Baufirma rechtzeitig angekündigt. Vom 4. Juli an gibt es für diesen Straßenabschnitt überdies eine Umleitung über Vaals.

(red)