Aachen: Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

Aachen: Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

. In der Nacht zum Donnerstag ist ein 43-jähriger Autofahrer auf der Vaalserstraße in Aachen den Beamten einer Bundespolizei-Streife durch sein Fahrverhalten aufgefallen.

Ein bei der Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den übermäßigen Konsum von Alkohol, er ergab über 1,6 Promille. Der Mann musste daraufhin sein Auto stehen lassen und wurde einer Streife der Landespolizei Aachen übergeben.

Zu der Abgabe seines Führerscheins muss er jetzt mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Mehr von Aachener Nachrichten