Aachen: Alemannia lädt zur großen Saisoneröffnung

Aachen: Alemannia lädt zur großen Saisoneröffnung

Unter dem Motto: „Alemannia - Dein Traditionsverein”, lockt die Saisoneröffnung der Aachener Profikicker am Sonntag, 1. August, die Fans zum Tivoli. Ab 12 Uhr wird auf dem Vorplatz der neuen Arena Stadionsprecher Robert Moonen mit Talks mit Neuzugängen und Vertretern übriger Abteilungen durch den Tag führen.

Das Rahmenprogramm wird abgerundet durch artistische Einlagen des Ballkünstlers Tommy Rist und der Tanzgruppe TN-Boom sowie einer Band und einem DJ.

Parallel zum Bühnenprogramm findet unterhalb der Aachen-Münchener-Tribüne im Stadionumlauf eine Autogrammstunde mit Spielern und dem Trainer-Team statt. Ein Erlebnispark garantiert Abwechslung mit Torschusstraining mit den Alemannia-Keepern, einem Slalom-Staffellauf mit den Feldspielern, Bierkrugschieben oder „Hau den Lukas”. Auch für die Kleinen ist gesorgt: Vom Ponyreiten geht es über Karussellfahren bis hin zum Kinderschminken oder Hüpfen auf der Hüpfburg. Auch Aktivitäten wie „Speed-Kick”, Fußballrodeo und „Quarterjump” werden geboten. In und um das Stadion herum fährt derweil eine Bimmelbahn.

Wer schon immer mal hinter die Kulissen des neuen Tivoli blicken wollte, kann einfach an einer Stadionführung teilnehmen. Nach einer musikalischen Einlage von Jupp Ebert präsentiert sich um 17 Uhr die Mannschaft beim Showtraining im Stadion. Ab 18 Uhr wird dann zusammen zum Ausklang des Tages bei Live-Musik der Band „Jukebox Heroes” das Freibierkonto des Alemannia-Partners Bitburger, der für jedes Heimspieltor der Profis in der vergangenen Saison 50 Liter Freibier stiftete, geplündert.