1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Acht Verletzte bei Tumult im Linienbus

Aachen : Acht Verletzte bei Tumult im Linienbus

In einem Linienbus ist am Mittwoch gegen 14.30 Uhr eine Fahrscheinkontrolle eskaliert, als ein 16-Jähriger Fahrgast kein gültiges Ticket vorzeigte. Sein gleichaltriger Begleiter versprühte Pfefferspray, um ein Ausweisdokument wieder zu erhalten, dass er dem Kontrolleur zuvor ausgehändigthatte.

rDchu ned asffytfnpizeaPreesr ewrudn latu otrezlcheibiPi assntigem tahc nerPesno ,erlzttve rnreadut füfn haFrtäg,es red hfarsu,eBr edr erKnltoorul nud erd ätervcttaeghid arSew.ahfhzrrc eiD egtiesznente fktesrätgetunR rfehnu edi tlehci evtnezlter raehsFtäg horogvcrsli in sh.nranrKeeäuk rüF ned tdghnttvecieaär zrSachaerhrfw dnu ned afesBruhr arw knei rsnrtpaTo locrrerid.fhe Der lreotulnoKr trliet cojedh uhcrd ads tumaligtuter eceshGhne niee salfröregunustiK dun tmusse zur nrieetwe hgueanBdln ni ien Knnkrahsaue aeehrfgn dewr.ne wiZe negrbSenufniatgztsaeeenw eanggl ,se eid iinutaotS uz g.uibhreen niE ernrvfraftShae nwgee herlifhregcä görunrvpzlKteeer egeng nde aryrfefrPpfsee its eeie.ngtltei