Aachen: Absehbar keine Adresse „.aachen”

Aachen: Absehbar keine Adresse „.aachen”

Die Stadt Aachen wird in absehbarer Zeit keine Internet-Adresse mit der Endung „aachen” bekommen.

Diese sogenannte Top-Level-Domain sei durchaus verzichtbar, urteilte die Mehrheit des Rates am Mittwoch.

Derartige Adresszonen werden nach einem Ausschreibungsverfahren für zehn Jahre vergeben. Die Verwaltung hatte jedoch davon abgeraten, weil das Verfahren teuer und kompliziert sei.

Oberbürgermeister Marcel Philipp versicherte, dass man am Thema dranbleiben werde, Hermann Josef Pilgram erklärte, dass man in Aachen 2000 Jahre ohne Domain ausgekommen sei.

Auch Pirat Felix Bosseler hielt „.aachen” für entbehrlich.Michael Servos( SPD) monierte, dass die Verwaltung nicht informiert habe, dass ein Angebot einer Firma vorgelegen hat.

Mehr von Aachener Nachrichten