Aachen: Aachen will künftig Fairtrade-Stadt sein

Aachen: Aachen will künftig Fairtrade-Stadt sein

Die Stadt Aachen darf sich jetzt offiziell um den Titel „Fairtrade-Stadt” bewerben, den die Organisation „Transfair” seit 2009 vergibt.

Gegen die Stimmen der FDP war sich der Rat einig, dass mit dem Label „Fairtrade-Town” ein deutliches Zeichen gegen Armut und Ausbeutung wie für einen gerechten Welthandel gesetzt werde.

Kirchliche Hilfswerke wie Misereor und Missio sowie der Einzelhandelsverband hätten sich für das Label ausgesprochen, wunderte sich CDU-Mann Baal über die Ablehnung der Liberalen.