1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Polizei schnappt erst Ladendiebe und später dann Einbrecher

Auf frischer Tat ertappt : Polizei nimmt erst Ladendiebe dann Einbrecher fest

Am Montag hat die Polizei in Aachen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Erst konnten sie drei Ladendiebe festnehmen und später dann einen Einbrecher.

Gegen 12 Uhr wurde eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in der Elsassstraße Zeugin eines Ladendiebstahls. Über die Überwachungskamera beobachtete sie eine Frau und drei Männer im Geschäft, die mehrere Parfümflaschen klauen wollten. Drei der insgesamt vier Diebe konnten durch Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten dann diverse Parfümflaschen im Wert von mehreren hundert Euro. Nach Angaben der Drogeriemarkt-Mitarbeiterin habe sie zwei der drei Tatverdächtigen bereits Anfang des Monats bei einem Ladendiebstahl beobachten können. Die Beamten nahmen die drei Tatverdächtigen vorläufig fest.

Ebenfalls am Montag zwischen 19.45 Uhr und 20 Uhr versuchte ein Einbrecher vergebens die Schaufensterscheiben eines Modegeschäfts in der Elisengalerie, einer Parfümerie in der Adalbertstraße und eines Pfandhauses in der Stiftstraße mit einem Nothammer einzuschlagen. Der 21- jährige Mann konnte dank der genauen Personenbeschreibung von Zeugen festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen mehrfachen versuchten Einbruchdiebstahl ermittelt.

(red/pol)