Aachen: Neustart in der Offenen Tür Josefshaus

OT Josefshaus : Stefan Brandtner ist neuer Leiter der Offenen Tür

„Neustart“ für das Josefshaus: Die Offene Tür im Aachener Ostviertel wird an 1. März von Stefan Brandtner geleitet.

Die Offene Tür Josefshaus im Aachener Ostviertel bekommt einen neuen Leiter. Stefan Brandtner wird das Jugendzentrum im Kirberichshofer Weg ab dem 1. März offiziell führen. Das hat Regional­vikar Frank Hendriks am Mittwoch auf Anfrage mitgeteilt.

Der Wechsel in der Leitung gehört zum „Neustart“ für das Josefshaus, nachdem die Einrichtung in Trägerschaft des katholischen Kirchengemeindeverbands Aachen-Ost/Eilendorf im November vorübergehend geschlossen worden war. Drogenfunde am Haus und in der Folge massive Drohungen gegen das pädagogische Personal hatten zu diesem drastischen Schritt geführt.

Der „Neue“ leitet das Josefshaus bereits seit Jahresbeginn kommissarisch und ist eingebunden in einen intensiven Prozess der pädagogischen Neukonzeption des Jugendtreffs.

Bis jetzt war Stefan Brandtner Leiter des Kinder- und Jugendzentrums St. Barbara in Rothe Erde. Der bisherige Leiter des Josefshauses, Jochen Ostländer, wird stattdessen künftig die Leitung in der Barbarastraße übernehmen. Dieser Tausch sei mit allen Beteiligten abgestimmt, sagt Pfarrer Hendriks, beide Leiter seien in den Prozess eingebunden.

Auch ein neues Regelwerk für den Betrieb des Josefshauses wurde erarbeitet. Bereits seit dem 15. Januar gibt es am Kirberichshofer Weg wieder ein Angebot für Kinder, seit dem 28. Januar auch Öffnungszeiten für Jugendliche. „Das neue Regelwerk hilft sehr, die Abläufe im Haus zu klären und zu ordnen, und wird von Kindern und Jugendlichen nicht nur akzeptiert, sondern auch aktiv mitgetragen und weitergegeben“, stellt Hendriks fest.

Im März, kündigt er an, sollen die Öffnungszeiten weiter ausgeweitet werden. Montags und dienstags wird das Josefshaus dann in der Zeit von 17 bis 21 Uhr für Jugendliche geöffnet sein, mittwochs und donnerstags von 15 bis 19 Uhr für Kinder.

Die stufenweise Ausweitung der Öffnungszeiten in der Einrichtung soll weitergehen. Bis zum Sommer soll das Josefshaus wieder ganz geöffnet sein. Über ein großes Wiedereröffnungsfest wird ebenfalls bereits nachgedacht.

(mg)
Mehr von Aachener Nachrichten