1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Kulturverein "Kingz Corner" kann seine Arbeit fortsetzen

Aachener Kulturverein : „Kingz Corner“ bleibt der Jugend erhalten

Die Aktiven der Jugend- und Kulturinitiative „Kingz Corner“ können endgültig aufatmen: Der Verein mit Sitz in der Königstraße will sich in Zukunft auf kreative Projekte mit und von Schülern und Jugendlichen konzentrieren, bestätigte Geschäftsführer Sebastian Walter am Freitag.

Ndaemhc hbndelceia t-yaPr nud sntrenteenrgtozulanKva in end gmeeienahl aiBrmä-reuueenR ihntc remh naoeetbgn dwerne rneüdf, heba die tdatS nnu itetMl aus emd nerlgdupföaendJr ni Ashsctiu lsl,gttee mu neei tztFonesurg der ätvAietknti ovr rtO uz ren,lciemögh ltekerrä rWeatl afu efa.rngA So ennök nma nhiewtrie rnute edrnmea -iuMks dnu kpotrsWKsshn-ou atew rüf lshlkecSauns n.nbatiee mI akrumtoerPj edr iainIivett sthet renut mdrneea ine dTsuoinot uzr ,ugfrVgnüe ni dme eingee donnoPrtiuek tlseehgertl eenrdw kön.enn

tiM niageegerrt rnugetsütztnU edr hrcaAeen nerteiPa esi se red itvateIini neegglnu, eine heeivlceeirhmnn nsgöLu tmi end eVcnttiwhrorlena eib edr atStd uz finnde und edi cnhchrbtuelaei mbeProle aus med eWg uz reun,mä nttobee laretW.

galiBns aetth sad nzKg„i er“ronC eseni bierAt eglchmbaßi breü ngAtenutrvnelandebas ,eraizinftn edi nun nhcti rhme icgmölh si.nd sU„om ehrm reenfu wir sn,u dsas ide daStt uns ztetj ünnsuteztrte ,lwli mtaid wri nruse keluetulsrl dun saozslei aneEentgmg etsoerfntz nö,nke“n teasg .aWlrte