Aachen: Heidemarie Ernst ist die "Kümmerin" für den Bushof

Koordinationsstelle : Sie soll sich ab sofort um den Bushof „kümmern“

Heidemarie Ernst soll es richten: Die frühere Intergrationsbeauftragte hat Anfang Dezember die Leitung der Koordinationsstelle rund um den Bushof übernommen.

Das teilte das städtische Presseamt am Mittwoch mit. Damit folgt die Stadt Aachen den Aufträgen des Sozialausschusses und der Bezirksvertretung Aachen-Mitte, für den Brennpunkt in der Innenstadt einen „Kümmerer“ zu finden – beziehungsweise eine „Kümmerin“. Heidemarie Ernst soll dabei helfen, die verheerende Situation rund um die Trinker-, Drogen-, und Obdachlosenszene am Aachener Bushof und darüber hinaus in den Griff zu bekommen.

Dabei geht es vor allem um Netzarbeit. Ernst soll mit zahlreichen Akteuren aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie aus der Nachbarschaft des gesamten Bereichs die verschiedenen infrastrukturellen und sozialen Prozesse und Themenstränge begleiten und weiterentwickeln. Daneben soll sie mit den Menschen vor Ort Ideen zur Image- und Umfeld-Verbesserung initiieren und umsetzen. Wie genau, das soll öffentlich in der Bezirksvertretung Aachen-Mitte am 6. Februar, präsentiert werden. Ernst ist telefonisch unter 0241/4327229 oder per E-Mail an netzwerk-bushof@mail.aachen.de zu erreichen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten