Aachen: Großbaustelle Adalbertsteinweg wird eingerichtet

Bauarbeiten auf dem Adalbertsteinweg : Ab Mittwoch besser einen Umweg fahren

Der Adalbertsteinweg wird auf Monate hinaus zur Großbaustelle. Bereits am Aschermittwoch wird die Baustelle eingerichtet. Darauf weist das städtische Presseamt hin.

Jetzt geht es los mit der Großbaustelle. Die Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Gas auf dem Adalbertsteinweg stadteinwärts werden zwischen Aretz- und Ottostraße vom Netzbetreiber Regionetz GmbH erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 11. März, und dauern voraussichtlich bis Ende November. Die Baustelle wird bereits ab Aschermittwoch, 6. März, eingerichtet. Die Stadt ruft alle Verkehrsteilnehmer auf, den Bereich großräumig zu umfahre, und weist auf die neue Verkehrsführung auf dem Adalbertsteinweg hin. „Diejenigen, die über den Adalbertsteinweg in die Stadt fahren, müssen sich schon auf Höhe der Josefskirche entscheiden, ob sie nach rechts oder links am Kaiserplatz in den Grabenring abbiegen wollen und dann die entsprechende Spur wählen“, erläutert Heike Ernst, Leiterin der Verkehrsbehörde.

Für die Dauer der Baumaßnahme ist die Verkehrsführung wie folgt geregelt: Die Geradeaus-Fahrspuren auf dem Adalbertsteinweg werden ab Aretzstraße voneinander getrennt: Wer am Kaiserplatz nach rechts in Richtung Hansemannplatz abbiegen möchte, muss sich vor der Kreuzung Aretz-/Kongressstraße auf der rechten Geradeausspur einordnen. Wer am Kaiserplatz nach links in Richtung Normaluhr abbiegen möchte, muss sich auf der linken Geradeausspur einordnen, die in die Gegenfahrbahn verlegt wird. Ein Spurwechsel nach links oder rechts ist zwischen Aretzstraße und Kaiserplatz nicht mehr möglich.

Die Linienbusse nutzen die rechte Fahrspur. Die Haltestelle Scheibenstraße wird stadteinwärts an den rechten Straßenrand verlegt. Die Haltestelle in Mittellage wird für die Zeit der Bauarbeiten aufgehoben. Die Lieferzonen entlang der Baustelle werden grundsätzlich in die Rudolf- und in die Friedrichstraße verlegt. Dort gibt es Ersatzlieferzonen. Stadtauswärts wird versuchsweise in Höhe der Häuser mit den Nummern 26 bis 34 eine Liefer- und Ladezone eingerichtet. Sie gilt an Werktagen nur in den Zeiten von 5 bis 7 Uhr und von 20 bis 22 Uhr.

Das Parkhaus Adalbertsteinweg bleibt erreichbar. Stadtauswärts ist die Zufahrt weiter über den Adalbertsteinweg oder die Friedrichstraße möglich. Wer von außerhalb kommt und es gewohnt ist, vom Adalbertsteinweg nach links ins Parkhaus abzubiegen, muss auf Höhe der Kreuzung Aretz-/Kongressstraße nach links in die Kongressstraße abbiegen und der ausgeschilderten Umleitung über die Kongress-, Augusta- und Friedrichstraße folgen.

Rafahrern wird ab der Kreuzung Kongress-/Aretzstraße eine Umleitung über Kongress- und Augustastraße mit separater Beschilderung empfohlen. Stadtauswärts ist das Linksabbiegen vom Adalbertsteinweg in die Aretzstraße für die Dauer der Bauarbeiten nicht möglich. Auf dem Adalbertsteinweg entfallen stadtauswärts zwischen Steffensplatz und Frankenstraße alle Parkplätze im öffentlichen Verkehrsraum.

Wer Rückfragen hat, wende sich an die Regionetz GmbH: per E.-Mail baustelle@regionetz.de, telefonisch unter der Rufnummer 0241 181-1444. Weitere und aktualisierte Informationen zur Baustelle finden sich auf folgender Internetseite: www.regionetz.de/baustellen

Mehr von Aachener Nachrichten