Aachen: Galasitzung der KG Eulenspiegel

KG Eulenspiegel : Flottes Programm begeistert das Publikum

Geschichte wiederholt sich auch bei der KG Eulenspiegel! Auf den Tag genau vor elf Jahren, am 12. Januar 2008, musste der damalige Vize-Präsident Cornel Thevis seinen Präsidenten Otmar Mülly bei der Gala-Sitzung in der Moderation vertreten. Und in diesem Jahren debütierte bei der großen Fastelovvendssitzung der KG Eulenspiegel der jetzige „Vize“ Thorsten Mülly als Sitzungspräsident, weil sein Präsident Cornel Thevis gesundheitsbedingt nicht zur Verfügung stand.

Gemeinsam mit seiner Co-Moderatorin Birgit Lynen bestand Mülly seine Feuertaufe und sorgte im Elferrat der „Roten“ für zufriedene Gesichter.

Nach dem Einmarsch in den Brüsselsaal verzauberte Tanzmariechen Wiebke Beckers das Auditorium mit ihrer hochkarätigen Choreographie. Nicht umsonst gehört Wiebke Beckers, die beim Ball der Mariechen 2018 noch außer Konkurrenz gestartet war, zu den Top-Tanzmariechen in Aachen.

Ein Heimspiel hatten die „Jecke Lü“, die bei Besuchen anderer Gesellschaften in der „Eulen“-Show eine Hitparade persiflieren und in die Rollen großer Stars schlüpfen. So schlüpft etwa Josef Bonnie, der bei der KG den Eulenspiegel verkörpert, in der Rolle von Schlagerstar Andrea Berg – mit Perücke, im kleinen Schwarzen und auf High Heels.

Eine sichere Hand hatte Programmgestalter und Ehrenpräsident Otmar Mülly bei der Auswahl der musikalischen Gäste. Kurt Christ, die 4 Amigos und De Originale überzeugten mit ihren Liedern auf der ganzen Linien und sorgten für mächtig Stimmung.

Der Kölner Redner Fritz Schopps entführte als Et Rumpelstilzje die „Eulen“-Familie in seinen Märchenwald und zog mit seiner witzig-spritzigen und inhaltsreichen Reimrede über Politik, Wirtschaft und Sport her. So bekam unter anderem DFB-Präsident Reinhard Grindel sein Fett weg, und Et Rumpelstilzje stellte fest, dass bei den derzeitigen Transfergepflogenheiten für das Jahresgehalt von Neymar eine Kölner Krankenschwester 800 Jahre arbeiten müsse.

Abgerundet wurde die kurzweilige und amüsante Fastelovvendssitzung der KG Eulenspiegel durch die eigene Tanzabteilung und durch die Besuche des Öcher Prinzen Tom I. und der KG Bröselspetze, die mit ihrer Tollität Michael II. aufmarschiert war.