Aachen: Drogenschmuggler mit mehreren Kilogramm Marihuana erwischt

Am ehemaligen Grenzübergang : Drogenschmuggler mit mehreren Kilo Marihuana erwischt

Einen Drogenschmuggler haben Beamte der Bundespolizei und ein Beamter der Königlichen Marechaussee in der Nähe des ehemaligen Grenzübergangs Aachen-Vaalserquartier festnehmen können. Er hatte mehrere Kilogramm Marihuana dabei.

Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, konnte der Schmuggler bei einer Kontrolle am Donnerstag keinen Führerschein vorweisen. Zudem wirkte er nervös. Als die Polizisten in den Kofferraum des Mannes schauten, fanden sie zwei Tragetaschen mit über 4,5 Kilogramm Marihuana.

Der Mann wurde festgenommen und das Marihuana beschlagnahmt. Die Polizei schätzt den Wert der Drogen auf mehr als 13.000 Euro.

Der Beschuldigte wurde zum Bundespolizeirevier in Eschweiler gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er mit den Betäubungsmitteln an die Zollfahndung Aachen übergeben. Diese hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und führt den Beschuldigten am Freitag dem Haftrichter vor.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten