Aachen: 50 Jahre Inda-Gymnasium

Jubiläum in Kornelimünster : Musik ist Trumpf zum 50-Jährigen

Mit viel Musik und einem Theaterstück feiert das Inda-Gymnasium im Rahmen eines Kulturfestivals in den kommenden Wochen sein 50-jähriges Bestehen.

„Wir wollen Gäste aus ganz Aachen nach Kornelimünster bringen“, betont Ulrich Hackfort, Musiklehrer und einer der Organisatoren des Events.

Mit von der Partie sind die Big Band, der Chor, das Blechbläser-Quintett und das Sinfonieorchester des Inda-Gymnasiums, insgesamt also rund 100 Schüler, die begeistert musizieren. „Und auch wenn sie durchaus Bühnenerfahrung haben, ist das Event am Inda-Gymnasium etwas ganz Besonderes“, meint Hackfort. Denn auftreten werden an den verschiedenen Abenden auch überregionale Gruppen wie „Splash Perkussion NRW“, „Jazzotic Big Band Aachen“, „Soundescape a capella“ aus Köln sowie „Die Jungen Blechbläser NRW“.

Auftakt am 6. November

Die Festivalreihe startet am Dienstag, 6. November, mit der Big Band des Inda-Gymnasiums (Inda Big Beats) und der Big Band der Musikschule (Jazzotic Big Band Aachen). Zuerst werden immer die Schüler des Inda-Gymnasiums spielen, dann erst die Gäste. Dass das Inda-Gymnasium sein Jubiläum vor allem auch mit Musik feiert, gefällt Schulleiter Arthur Bierganz besonders gut. „Das unterstreicht einmal mehr, dass wir nicht nur eine reine Mint-Schule sind“, sagt er, und betont die Bedeutung von Kunst und Musik an seiner Schule, die ansonsten einen Schwerpunkt auf die Mint-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) setzt.

Laut Hackfort schätzen die Schüler vor allem auch die Gemeinschaft bei den musikalischen Aktivitäten. Und derzeit wird ganz besonders viel geprobt, um neben den überregionalen namhaften Gruppen bestehen zu können.

Am Dienstag, 13. November, spielt zuerst das „Brassomir Blechbläser-Quintett“ des Inda-Gymnasiums und im Anschluss dann „Splash! Perkussion NRW“. Am Freitag, 30. November, stehen „Der Chor“ des Inda-Gymnasiums und „Soundescape a cappella“ auf der Bühne, am Dienstag, 11. Dezember, geht es mit dem Sinfonieorchester des Inda-Gymnasiums und „Den Jungen Blechbläsern NRW“ weiter.

Und zum Abschluss ist am 18. Dezember ein gemeinsames Weihnachtssingen geplant. Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr in der Aula des Inda-Gymnasiums am Gangolfsweg 52. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Einlass ist bereits um 18.30 Uhr.

Ehemalige spielen Theater

Als Ergänzung zum Musikprogramm gibt es ein Theaterstück, das ehemalige Schüler und Schülerinnen auf die Beine gestellt haben. Unter dem Namen „Die Crew“ präsentieren sie das Stück „Peinliche Pause“, und zwar am Freitag, 16. November, und Samstag, 17. November, jeweils um 19 Uhr, sowie am Sonntag, 18. November, um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro, der Erlös kommt dem Verein „Menschenskind“ zugute. Genau dieselben Schüler haben dieses Stück zehn Jahre zuvor schon einmal aufgeführt.

Insgesamt haben Lehrer und Schüler ein Programm auf die Beine gestellt, das Schulleiter Arthur Bierganz in höchstem Maße beeindruckend findet. Sogar das Programmheft haben die Schüler in Eigenregie erstellt, und auch darauf können sie nach Meinung der beteiligten Lehrer in besonderem Maße stolz sein. Jetzt hoffen alle gemeinsam, dass aus ganz Aachen Gäste nach Kornelimünster zum Festival am Inda-Gymnasium kommen.