Aachen: 44-Jähriger missachtet Vorfahrt: Motorradfahrerin schwer verletzt

Aachen: 44-Jähriger missachtet Vorfahrt: Motorradfahrerin schwer verletzt

Bei einem Motorradunfall im Bereich Kalkhäuschen ist am Mittwochabend eine Motorradfahrerin sehr schwer verletzt worden.

Die Polizei hat am Donnerstag ihre Angaben zu dem schweren Verkehrsunfall an Kalkhäuschen am Tag zuvor korrigiert. Danach wollte am Mittwochabend gegen 20.24 Uhr ein 44-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Roetgen unterwegs war, nach links in die Monschauer Straße abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer entgegenkommenden 21-jährigen Motorradfahrerin, die auf der Schleidener Straße aus Richtung Walheim in Richtung Roetgen unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Kradfahrerin schwer verletzt. Die junge Frau wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort ins Universitätsklinikum gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden eingeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einfahrt in die Monschauer Straße sowohl aus Richtung Roetgen als auch aus Richtung Walheim gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten