Aachen: 335 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren

Aachen: 335 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren

Platz für die Kleinen: Nach dem Kinder- und Jugendausschuss hat nun auch der Finanzausschuss der Kindertagesstättenentwicklungsplanung 2013/2014 und der Ausbauplanung der Plätze für die unter Dreijährigen (U3) zugestimmt. Den Beschluss fasst kommende Woche der Stadtrat.

Die von Land und Bund vorgegebenen Quoten von 32 bzw. 35 Prozent bei der Betreuung für die unter Dreijährigen werden aus städtischer Sicht zum Stichtag am 1. August 2013 nicht nur eingehalten, sondern mit 36,9 Prozent sogar überschritten.

Ab Sommer gibt es 1449 Plätze in Kindertagesstätten, die nach dem Kinderbildungsgesetz (Kibiz) gefördert werden, ferner 500 in der Kindertagespflege, 85 in privatgewerblichen Kitas und 149 in anderen Betreuungsformen. Bis August werden 335 neue U3-Betreuungsplätze in Kibiz-geförderten Kitas geschaffen: 158 durch Umwandlung von Plätzen für über Dreijährige (Ü3) und 177 neue Plätze durch Umbau-, Neubau- oder Anbaumaßnahmen.

Zwischen 2009 und 2012 wurden insgesamt gut neun Millionen Euro investiert, davon von der Stadt allein 4,7 Millionen Euro. Schon 2014/2015 will man eine U3-Versorgungsquote von rund 39 Prozent erreichen.

In die Haushaltsplanungen von 2013 bis 2016 sind noch einmal 17,3 Millionen Euro insgesamt eingestellt — mit einem städtischen Eigenanteil von 13,3 Millionen Euro. Allein im Kita-Jahr 2013/2014 übernimmt die Stadt rund 3,6 Millionen Euro Betriebskosten für die 1449 Kibiz-geförderten Plätze.

Zusätzliche U3-Plätze durch derzeit laufende Neu-, An- und Umbaumaßnahmen: Neubau Krefelder Straße (22), Passstraße 10 (10), Süsterfeldstraße 99 (10), Brabantstraße 27 (10), Schleswigstraße 3 (10), Waldkindergarten Preusweg (5), Branderhofer Weg 14 (6), Betriebskita Kellershaustraße (45), Grünenthaler Straße 90 (8), Laurentiusstraße 66 (12), Schurzelter Straße 21 (13), Philipp-Neri-Weg 6 (16), Vaalser Straße 153 (10).

U3-Plätze durch geplante, beschlossene und etatisierte Um-, Neu- und Ausbauvorhaben ab 2014/15: Neubau Passstraße 123 (16), Anbau Bergstraße (20), Anbau Düppelstraße (20), Neubau Kalverbenden (22), Neubau Kronenberg (20) und Neubau Aachener Straße .