Aachen: 25-Jähriger mit stark blutender Hand unterwegs

Aachen : 25-Jähriger mit stark blutender Hand unterwegs

Zu einem 25-jährigen Mann, dessen Hand stark verletzt war und blutete, ist die Polizei am Dienstagabend um 17.50 Uhr ins Frankenberger Viertel gerufen worden. Der Mann wurde an der Schloßstraße von Ersthelfern versorgt, musste dann jedoch aufgrund der Schwere der Verletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

<

p class="text">

Woher die Wunde kam, wollte er laut Angaben der Polizei allerdings nicht verraten. Eindeutige Angaben habe er dazu nicht gemacht, so Petra Wienen von der Pressestelle der Polizei. Nun wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. „Das ist alles etwas dubios, der Mann ist der Polizei auch bekannt“, so Wienen weiter. Ob die Tat in Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung im Milieu stand oder selbst hinzugefügt wurde, ist unklar.

(lwe)
Mehr von Aachener Nachrichten