Aachen: 23. Euregio-Wirtschaftsschau: „In jeder Krise stecken auch Chancen”

Aachen: 23. Euregio-Wirtschaftsschau: „In jeder Krise stecken auch Chancen”

Bereits zum 23. Mal findet die Euregio-Wirtschaftsschau auf dem Bendplatz statt. Von Freitag, 6. März, bis Sonntag, 15. März, laden 500 Aussteller unter dem Motto „So bunt wie das Leben” auf eine Fläche von mittlerweile 24.000 Quadratmeter ein.

Die Gäste dürfen sich auf bewährte Themen wie „Bauen & Wohnen”, „Mode, Schönheit, Wellness & Gesundheit”, „Freizeit & Touristik” sowie „Wein & Delikatessen” freuen. Dazu steht mit „Kunsthandwerk & Design” eine neue Halle bereit, in der 30 der bekanntesten deutschen Kunsthandwerker ihre Arbeiten präsentieren. Gewinnspiele, Vorträge, Präsentationen, sechs Mottotage und zahlreiche Aktionen zum Mitmachen warten auf die Gäste.

Die Euregio-Wirtschaftsschau unterstützt in diesem Jahr Misereor und präsentiert eine ganz besondere Modenschau. Junge Modelle aus verschiedenen Ländern zeigen Mode aus Projekten in Lateinamerika, Afrika und Asien.

Ein weiterer Schwerpunkt der Wirtschaftsschau ist die Städteregion, die in Halle 1 präsentiert wird. Die facettenreiche Region soll beworben werden, um die Identifikation zu stärken.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 18\.30 Uhr und Donnerstag bis 20\.30 Uhr mit anschließender Euregio-Party, bei der das „Supertalent der Euregio” ermittelt wird.

Mehr von Aachener Nachrichten