Aachen: 15-jährige Schülerin angefahren

Aachen: 15-jährige Schülerin angefahren

Eine 15-jährige Schülerin ist am Dienstagmorgen auf der Kreuzung Berliner Ring / Jülicher Straße / Prager Ring von einem Auto angefahren worden.

Die Jugendliche hatte kurz nach 7 Uhr den Berliner Ring am Fußgängerüberweg überquert. Als sie lief, wurde sie von dem Wagen eines 26-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert.

Sie erlitt eine große Wunde am Kopf. Offenbar hatte die Schülerin aber Glück im Unglück. Im Krankenhaus entpuppte sich die Verletzung als weniger besorgniserregend. Zur Beobachtung blieb die Jugendliche aber im Krankenhaus.

Ob der Autofahrer bei Rotlicht die Kreuzung überquerte oder die 15-Jährige bei Rot über die Fahrbahn lief, konnte trotz Anhörung einiger Zeugen nicht geklärt werden.

Während der aufwändigen Unfallaufnahme wurde der Berliner Ring in Richtung Autobahn für knapp zwei Stunden gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten