Aachen: 100 gefüllte Ranzen Stiften, Malblocks und Co gespendet

Aachen : 100 gefüllte Ranzen Stiften, Malblocks und Co gespendet

„Ein Teil mehr“ heißt die Aktion des Leo-Clubs Aachen, mit der die Jugendorganisation von Lions International auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schulutensilien für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien gesammelt hat.

Dabei haben die „Leos“ Kunden bei Schreibwaren Frankenne gebeten, bei ihrem Einkauf besagtes Teil mehr zu kaufen und dieses dann zu spenden. Und in diesem Jahr wurde so viel überreicht, dass die Spendenbox beim Sponsoring-Partner Frankenne im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Nähten geplatzt ist und geflickt werden musste. Das Haus stellte zudem ein paar Schulranzen zur Verfügung.

So konnten am Ende 100 Ranzen mit Bleistiften, Malblocks, Farbkästen und Co. gefüllt werden. Sie werden nun an den Kölner Tatort-Verein weitergegeben. Dieser sorgt mit seinem Projekt „Wir starten gleich — kein Kind ohne Schulranzen“ dafür, dass die Spenden vor allem bei den Kindern in der Städteregion ankommen.

Mehr von Aachener Nachrichten