Heinsberg-Karken: Löschzug Karken besucht Kindergarten

Heinsberg-Karken: Löschzug Karken besucht Kindergarten

Schon Tradition hat die Brandschutzerziehung und der Besuch der Feuerwehr für die Vorschulkinder des Städtischen Kindergartens Karken. Jedes Jahr im Juni, im Anschluss an die Verabschiedung der Kinder, tritt die Löschgruppe Karken auf den Plan.

Mit dem Löschgruppenfahrzeug wurden die Kinder zum Feuerwehrgerätehaus gefahren. In diesem Jahr organisierte Michael Himmels die Brandschutzerziehung. Unterstützt wurde er von den Feuerwehrmännern Frank Storms, Stefan Hawinkels und Norbert Janßen.

Am Feuerwehrhaus angekommen, erklärten Michael Himmels und Norbert Janßen den Kindern die Ausrüstung des Löschfahrzeuges. Frank Storms erläuterte, wie die Feuerwehr sich vor dem giftigen Brandrauch schützt. Hierzu rüstete sich Stefan Hawinkels mit einem Atemschutzgerät aus.

Natürlich wurde bei den Erläuterungen auch hinterfragt, wie man sich im Brandfall zu verhalten hat und wie der Notruf richtig abgesetzt wird. Den Kleinen wurde erläutert, wie die Feuerwehr alarmiert wird. Nach jeder Menge Theorie konnten die Mädchen und Jungen dann auch selbst Hand anlegen: sie durften mit dem C-Rohr ausprobieren, wie die Feuerwehr löscht. Das hat allen Kindern riesigen Spaß gemacht.

Da man nach soviel Feuerwehr einen Bärenhunger hat, gab es im Anschluss an die Erklärungen noch Grillwürstchen und Getränke. Hier war dann die Ehrenabteilung der Löschgruppe mit Gerd Janßen und Hans Scheuß aktiv.

Mehr von Aachener Nachrichten