1. Kultur

Aachen: Welt-Literaturpreis 2002 für Leon de Winter

Aachen : Welt-Literaturpreis 2002 für Leon de Winter

Leon die Winter (48), niederländischer Schriftsteller und Filmemacher, erhält den mit 10.000 Euro dotierten Welt-Literaturpreis 2002.

Der Erzähler werde für sein Gesamtwerk geehrt, das hochkomisch und äußerst einfühlsam vom Getriebensein des modernen Menschen erzähle, teilte der Springer-Verlag am Donnerstag mit.

Zu den bekanntesten Romanen de Winters, der Sohn niederländischer orthodoxer Juden ist, zählen die Romane „Leo Kaplan”, „Hoffmanns Hunger”, und „Zionoco”.

Der Autor erhält die Auszeichnung am 8. November in Berlin. Laudator ist für ihn der Schriftsteller Henryk M. Broder.