1. Kultur

Aachen: Weihnachtszauber in Liedern mit Gundula Peyerl

Aachen : Weihnachtszauber in Liedern mit Gundula Peyerl

Ihr solistisches Können stellte eine Reihe von Mitgliedern des Aachener Opernchors am Sonntagabend im Theater Aachen unter Beweis.

Unter dem Titel „Weihnachten gestern und heute” hatte die gebürtige Kalifornierin Lynn Borok-Melton einen bunten Strauß von Weihnachtsmelodien zusammengestellt, den man nicht alle Tage zu hören bekommt.

Das Programm reichte von Werken eines Leonel Power, einem englischen Komponisten des 15. Jahrhundert, über Händel und Donizetti bis zu Robert Stolz.

Stimmungsvoll „drapiert” um eine gedeckte Kaffeetafel, ließen Lynn Borok-Melton (Mezzosopran), Anne Lafeber (Alt), Maij Bellefroid (Tenor), Ruben Erazo (Tenor) und Richard Meijer (Bariton) wechselweise im Spiegelfoyer des Hauses in immer neuen Zusammensetzungen ihre Stimmen erklingen, begleitet von Bernhard Moncado am Klavier.

„Verstärkung” erhielten die Chormitglieder von einem neuen Mitglied des Opernensembles: Gundula Peyerl. Mit wunderbar strahlender, ausdrucksstarker Stimme und gefühlvollen Vorträgen zog sie das Publikum in ihren Bann.

Nachdenkliche und vergnügliche Geschichten zum Thema Weihnachten unter anderem von Marie Luise Kaschnitz und Erich Kästner, einfühlsam vorgetragen von Ulrich Haß, rundeten das Programm ab.

Zwei erhabene musikalische Stunden endeten mit dem begeistertem der Zuhörer.