1. Kultur

Viersen: Volltrunkene Mutter beißt Loch in Polizeisitz

Viersen : Volltrunkene Mutter beißt Loch in Polizeisitz

Eine volltrunkene Frau hat am Samstagabend in der Nähe von Viersen vor der Wohnung ihres Partners randaliert, die Polizei wüst beschimpft und schließlich vor Zorn ein Loch in das Polster eines Streifenwagens gebissen.

Ihr elf Monate altes Kind hatte die Frau im Kinderwagen dabei. Vater und Mutter des Kindes hätten schon mehrfach lautstark gestritten, berichtete die Polizei. Als die 22-Jährige mit dem Kleinkind gegen 22.15 Uhr abends vor seiner Wohnung erschien, habe der Vater aus Sorge um das Kind die Polizei angerufen.

Die Frau habe die Beamten beleidigt, bespuckt und zu schlagen und treten versucht. Als sie gefesselt im Streifenwagen zur Wache gebracht wurde, biss sie das Loch in das Polster. Das Kind wurde dem Vater übergeben.