1. Kultur

Mönchengladbach: Volle Blase sorgt für Lebensgefahr

Mönchengladbach : Volle Blase sorgt für Lebensgefahr

Ein von voller Blase gepeinigter Fußballfan hat nach der 1:2-Pleite seines Lieblingsvereins Borussia Dortmund gegen Mönchengladbach am Samstag auf besonders drastische Weise seinen Druck ablassen wollen.

Der 20-Jährige lehnte bei rasender Fahrt lebensgefährlich aus dem Abteilfenster des Sonderzugs, um sich ins Freie zu erleichtern, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Die Beamten brachten ihn erst nach gutem Zureden von seinem windigen Vorhaben ab.

„Der Tipp, die funktionierenden Zugtoiletten zu nutzen, war für ihn uninteressant”, berichteten die verdutzten Beamten. Lediglich der Hinweis, dass seine unschöne Hinterlassenschaft eventuell vom Fahrtwind ins Abteil zurückbefördert werden könnte, hätte ihn endlich nachdenklich gemacht.