1. Kultur

Aachen: Václav Klaus übernimmt Schirmherrschaft für „Hans von Aachen”

Aachen : Václav Klaus übernimmt Schirmherrschaft für „Hans von Aachen”

Der tschechische Präsident Václav Klaus übernimmt gemeinsam mit dem deutschen Bundespräsidenten Horst Köhler die Schirmherrschaft über die Ausstellung „Hans von Aachen”, die ab dem 11. März 2010 im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum zu sehen sein wird.

Diese internationale Ausstellung, die nach Aachen auch in Prag und in Wien präsentiert wird, erhält Unterstützung vom Land NRW und der Europäischen Union. Im September 2010 wird die tschechische Akademie der Wissenschaften in Prag in Kooperation mit den beteiligten Museen ein internationales Symposium zu Hans von Aachen ausrichten.
Der Maler Hans von Aachen (1552 - 1615) wurde als Sohn eines Aachener Kaufmannes in Köln geboren.

Seine künstlerischen Wurzeln im niederländischen Grenzland hat er nie verloren, auch als er um 1600 ein in ganz Europa gefeierter Maler wurde. Der Rheinländer verband den nordeuropäischen Sinn für die sichtbare Wirklichkeit mit neuesten italienischen Innovationen und einem verfeinerten Geschmack.

Die Ausstellung mit über 100 Kunstwerke aus Sammlungen und Privatbesitz aus ganz Europa und den Vereinigten Staaten widmet sich erstmals dem Werk des Künstlers, der kurz vor 1600 in Italien tätig war, um später an den Hof von Kaiser Rudolf II. nach Prag berufen zu werden.

Zeitgenossen schätzten die Lebendigkeit seiner Bildnisse, sowie den Humor und die Sinnlichkeit seiner erzählenden Gemälde. Verantwortlich für die Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum ist der Kunsthistoriker Thomas Fusenig. Zur Präsentation im Frühjahr des kommenden Jahres erscheint ein reich illustrierter Katalog mit einführenden Beiträgen sowie Publikationen über den künstlerischen Austausch in Europa um 1600.