1. Kultur

Mönchengladbach: Unter wirrem Lachen die eigene Wohnung angezündet

Mönchengladbach : Unter wirrem Lachen die eigene Wohnung angezündet

Ein 25-jähriger Drogensüchtiger aus Mönchengladbach hat in der Nacht zum Freitag seine eigene Wohnung angezündet.

Wie die Polizei in Mönchengladbach am Freitag mitteilte, brannte die Mietwohnung völlig aus. Der offensichtlich unter Drogeneinfluss stehende Mann sei erst während der Löscharbeiten am Brand erschienen.

Unter wirrem Lachen habe er das Feuer damit begründet, dass er zu kraftlos gewesen sei, eine hinuntergefallene Zigarette aufzuheben. Polizeibeamte nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam. Er sollte noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt werden.