1. Kultur

Langerwehe: Sonntag: Eifelmarkt in Langerwehe

Langerwehe : Sonntag: Eifelmarkt in Langerwehe

Beim Eifelmarkt auf dem Gelände des Töpfereimuseums geht es nicht nur um Tradition, er besitzt selbst schon eine. Seit 1986 findet jährlich ein Markt mit Ausstellern und Handwerkern aus der Region statt.

Dazu lädt Museumsleiter Dr. Burchard Sielmann eine von ihm sorgfältig ausgewählte Schar von Handwerkern und Herstellern ein, die nach alten Methoden arbeiten. Seit Jahren sammelt er auf Veranstaltungen und Märkten in der Eifel und den Ardennen Adressen von Ausstellern und nimmt Bewerber dazu, die in das Konzept passen.

In diesem Jahr wird ein Messerschmied aus Verviers dem Publikum demonstrieren, wie aus einem Stück Flacheisen eine Damaszener-Klinge entsteht. Ein Dachdecker führt die Arbeit mit Schieferplatten vor. Für Abwechslung sorgen ein Hochradartist, ein Jongleur und ein Seifenblasenmagier, der seine transparenten Gebilde über den Museumshof schweben lässt.

Schafkäse aus dem Prymtal

Als Spezialitäten werden Schafkäse aus dem Prymtal, gehaltvolles Bier aus dem belgischen Achouffe und echte Monschauer Kartoffelblutwurst feilgeboten. Wer möchte, kann sich schnell noch porträtieren lassen, Kürbisse kaufen oder die Tiere bewundern, die zu jedem historischen Markt dazu gehören.

Der Eifelmarkt ist aber nicht nur eine Plattform für professionelle Anbieter. Das Museum ist mit seinem aktiven Förderkreis und den Angeboten für Kinder und Erwachsene eine Institution in der Gemeinde geworden, die mit viel Bürgerbeteiligung Traditionen pflegt und wach hält. So wird die Mittelaltergruppe mit Lauten- und Gitarrenspielern über den Hof ziehen, alte Flötenmusik präsentieren und die Gäste zu einem Reigentänzchen auffordern.

Frauen aus Langerwehe schlüpfen für diesen Tag in lange Röcke, binden sich Kopftücher um und kochen Schnippelbohnensuppe, waschen und wringen Wäsche oder stellen per Hand Butter her. Wer Lust hat, darf selbstverständlich mitmachen.

Eifelmarkt am Sonntag, 12.September, von 10 bis 18 Uhr im Töpfereimuseum Langerwehe, Pastoratsweg 1, Telefon 02423-4446, www.toepfereimuseum.de