1. Kultur

Dortmund: Schätze des Zaren locken 40.000 Besucher

Dortmund : Schätze des Zaren locken 40.000 Besucher

Die Ausstellung „Palast des Wissens” mit Schätzen Zar Peters des Großen hat seit Januar gut 40 000 Besucher ins Dortmunder Museum für Kunst- und Kulturgeschichte gelockt.

Damit habe die Schau mit rund 400 Exponaten aus der Kunst- und Wunderkammer des Zaren die Erwartungen übertroffen, sagte Projektleiterin Brigitte Buberl am Donnerstag.

Drei Viertel der Ausstellungsbesucher seien von außerhalb angereist. Mit 550 Führungen, darunter 50 in russischer Sprache, sei ein Rekord aufgestellt worden.

Bereits zum zweiten Mal habe ein russisches Thema große Beachtung gefunden, sagte Buberl. Da das Museum inzwischen gute Beziehungen zu St. Petersburg habe, werde schon nach einem Thema für eine weitere Russland-Schau gesucht. Rund 200.000 Besucher hatten vor zwei Jahren die Ausstellung „Mythos Bernsteinzimmer” gesehen.

Der „Palast des Wissens” bleibt Dortmund noch bis Ostermontag erhalten. Anschließend wandert die Ausstellung nach St. Petersburg, Gotha und Tampere (Finnland).