1. Kultur

Köln: Rauch im Flieger führte zu Startabbruch

Köln : Rauch im Flieger führte zu Startabbruch

Rauch in der Kabine einer McDonnell Douglas 83 der spanischen Fluggesellschaft Spanair, hat am Freitagmorgen zum Abbruch des Starts auf dem Flughafen Köln-Bonn geführt. Die Maschine wurde evakuiert; 30 der 174 Personen an Bord erlitten leichte Verletzungen.

Um 10 Uhr sollte Flug JKK1804 planmäßig in Richtung Palma de Mallorca abheben. Auf dem Weg zur Startbahn bemerkte der Pilot jedoch die Rauchentwicklung und brach die Startvorbereitungen ab.

Die Maschine wurde über die Notrutschen evakuiert, 30 Personen, 24 Passagiere sowie 6 Crewmitglieder, erlitten Hautabschürfungen oder klagten hinterher über Atembeschwerden.

Nach Angaben der Feuerwehr war nach einem Hydraulikschaden Öl auf ein heißes Stromgerät getropft. Das habe zu der Rauchentwicklung geführt. Einsatzleiter Reinhard Schiebler: "Eine ernste Gefahr hat nicht bestanden."