1. Kultur

Aachen: Ralph Giordano liest aus Autobiographie

Aachen : Ralph Giordano liest aus Autobiographie

Dass er als Sohn einer Jüdin die NS-Diktatur überleben würde, war unwahrscheinlich: „Erinnerungen eines Davongekommenen” heißt das neue Buch des Publizisten Ralph Giordano.

Am Montag, 16. April, 20 Uhr, stellt er es in der Mayerschen Buchhandlung in Aachen, Buchkremerstraße, vor. Kämpferisch wie eh und je legt der Autor nochmals Zeugnis ab über sein Erleben des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte.

Unter welchem Druck muss ein 17-Jähriger stehen, der das Leben seiner Mutter beenden will, um ihr ein schlimmeres Schicksal zu ersparen? Was geht in einem Mann vor, der sich geschworen hat, Deutschland zu verlassen - und dann doch bleibt, um den Verfolgten und Geknechteten eine Stimme zu geben? Antworten liefert Giordano mit seiner Autobiographie.