1. Kultur

Münster: Prozess: Neugeborenes starb in Kloschüssel

Münster : Prozess: Neugeborenes starb in Kloschüssel

Weil sie ihr Neugeborenes in einem Mietklo sterben ließen, sollen die 20 Jahre alte Mutter und ihr zehn Jahre älterer Ex-Freund Haftstrafen erhalten.

Die Staatsanwaltschaft beantragte am Donnerstag im Prozess am Landgericht Münster zwei Jahre Haft auf Bewährung für die junge Frau
aus Emsdetten. Der Vater soll für zweieinhalb Jahre hinter Gitter.

Die damals 17-Jährige hatte das Kind auf dem Miet-WC zur Welt gebracht und in die Kloschüssel fallen lassen. Ihr Freund soll ihr verboten haben, es zu retten.