1. Kultur

Aachen: Protein gegen Verkalkung entdeckt

Aachen : Protein gegen Verkalkung entdeckt

Aachener Wissenschaftler haben ein Protein gefunden, das Verkalkungen im Körper verhindert.

Das Protein Fetuin-A saugt im Blut entstehende Kalkpartikel wie ein Schwamm auf und macht sie wasserlöslich.

Das teilte die RWTH Aachen am Mittwoch mit. „Diese Erkenntnis ist für alle Ablagerungskrankheiten von großer Bedeutung”, sagte der Zell- und Molekularbiologe, Professor Willi Jahnen-Dechent.

Der Durchbruch gelang der interdisziplinären Forschergruppe der Helmholtz-Arbeitsgemeinschaft für biomedizinische Forschung, als sie bei Mäusen das Gen ausschaltete, das für die Produktion des Proteins verantwortlich ist.

Die Tiere wiesen in kürzester Zeit gravierende Verkalkungen im gesamten Körper auf.

In einem nächsten Schritt stellten Wissenschaftler bei Dialyse- Patienten, die besonders von Kalkablagerungen betroffen sind, einen niedrigen Fetuin-A-Spiegel fest.

In verschiedenen Kliniken wird getestet, wie diese Risiko-Patienten therapiert werden können. Inwieweit Fetuin-A bei anderen Krankheitsbildern, wie etwa Arterienverkalkung, eine Rolle spielt, ist noch nicht nachgewiesen.