1. Kultur

Postfach 1663: Die geheimste aller Adressen

Postfach 1663: Die geheimste aller Adressen

Los Alamos. „Postfach 1663” war in den 40er Jahren die geheimste aller Adresse in den USA. Dass sich dahinter eine aus dem Boden gestampfte Kleinstadt verbarg, die auf keiner Landkarte verzeichnet war, ahnten selbst Angehörige der Einwohner nicht.

Los Alamos, auf einer einsamen Hochebene im Bundesstaat Neu Mexico gelegen, existierte offiziell nicht. Die Bürger von „Postfach 1663”, darunter die prominentesten Physiker und Ingenieure ihrer Zeit, arbeiteten mit Hochdruck an einem Waffenprojekt, das die Welt verändern sollte. Ihre Arbeit gipfelte vor 60 Jahren, am 16. Juli 1945 um 05.29 Uhr und 45 Sekunden in einer gewaltigen Explosion. In der Wüste von New Mexico explodierte die erste Atombombe der Welt.

Die Geburtshelfer waren sich der monumentalen Bedeutung wohl bewusst. „Alle schienen zu fühlen, dass sie bei der Geburt eines neuen Zeitalters dabei waren, des Zeitalters der Atomenergie, und spürten die tiefe Verantwortung, die gewaltigen Kräfte, die erstmals in der Geschichte entfesselt worden waren, in die richtigen Kanäle zu lenken”, schrieb einer von ihnen, General Thomas Farrell, später.