1. Kultur

Aachen: Polizistin sagt: Todesanweisung kam „von Gott”

Aachen : Polizistin sagt: Todesanweisung kam „von Gott”

Vier Verhandlungstage hat das Aachener Schwurgericht für das Sicherungsverfahren um die mutmaßliche Kindestötung einer 34-jährigen Polizistin aus den Niederlanden angesetzt.

Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft hat die Beschuldigte am 9. November 2006 in Jülich ihre zwei Jahre alte Tochter „im Zustand der Schuldunfähigkeit” erwürgt. Beide hielten sich bei der Großtante auf.

Die 34-Jährige gab an, sie habe „von Gott” die Anweisung zur Tötung bekommen. Das Verfahren beginnt am Mittwoch um 9 Uhr im Landgericht.