1. Kultur

Düsseldorf: Politessen werden gesucht

Düsseldorf : Politessen werden gesucht

Der Job ist krisensicher und dennoch unbeliebt: Bei der Stadt Düsseldorf sind derzeit elf Stellen als Politessen unbesetzt.

„Die idealen Mitarbeiter sind kommunikativ, durchsetzungsfähig und in jeder Hinsicht wetterfest”, erläutert Norbert Preiwuß, Leiter der Verkehrsüberwachung, das Stellenprofil.

678.000 Ordnungswidrigkeiten registrierten die Mitarbeiter im vergangenen Jahr. Darunter waren 459.000 Strafzettel für Falschparker, 213.000 für Raser und 6000 für Rotlichtsünder.

7100 Falschparker ließ die Landeshauptstadt sogar abschleppen. Mit betriebsbedingten Kündigungen müssen die Politessen und ihre männlichen Kollegen, die laut Duden „Politeure” heißen, nicht rechnen.