1. Kultur

Düsseldorf: Pilger sammeln Geldstrafe

Düsseldorf : Pilger sammeln Geldstrafe

Eine spontane Geldsammlung unter Pilgern hat einem 41 Jahre alten Moslem die Weiterreise ins saudi-arabische Dschiddah ermöglicht.

Wie die Bundespolizei am Montag in Düsseldorf berichtete, hatten die Grenzbeamten am Düsseldorfer Flughafen beim Ausreiseversuch am Sonntagabend festgestellt, dass der Mann wegen Körperverletzung zu knapp vier Monaten Haft oder ersatzweise einer Geldstrafe von 2550 Euro verurteilt worden war.

Um ihn vor dem Gefängnis zu bewahren, sammelte die Pilgergruppe spontan den Geldbetrag zusammen und ermöglichten ihm so die Reise in den islamischen Pilgerort.