1. Kultur

Peppiger Sound in modernem Gewand

Peppiger Sound in modernem Gewand

Aachen (an-o/lk) - Sonntag ist es wieder soweit: Der "Sommer Jazz der "Nachrichten" startet in die Saison. Zum Auftakt ins Jubiläumsjahr, seit zehn Jahren lockt der Frühschoppen an die Monheimsallee, rufen die "Bourbon Street Stompers" in den Kurpark.

Zu Schülerzeiten anno 1993 haben die Musiker erstmals gemeinsam zu den Instrumenten gegriffen. Vom Nimbus einer Schülerband sind sie allerdings inzwischen Meilen entfernt, haben drei CDs aufgenommen und sich durch zahlreiche Auftritte bei Festivals wie der jährlichen Düsseldorfer Jazzrally einen guten Ruf erarbeitet.

Die jungen Musiker - das Durchschnittsalter ist 24 - graben musikalisch bis an die Wurzeln des Jazz. Von dort aus schlagen sie gekonnt den Bogen bis hin zu den modernen Einflüssen des Swing der 40er Jahre, geprägt durch Armstrong Hot Five, Count Basie und Duke Ellington. Und machen charmant und peppig deutlich, dass die Swing- und Dixie-Klassiker alter Tage auch jüngere Generationen durchaus in den Bann ziehen können.

Vorverkauf fürs Riverboat

Beim ersten "Sommer Jazz" am Sonntag beginnt auch der Vorverkauf für das Jazz-Jubiläumsfest der "Nachrichten" auf dem Rhein. Am Freitag, 11. Juli, legt die MS Drachenfels in Köln zur Riverboat-Shuffle mit der Inde River Jazzband und der Storyville Jassband ab. Karten sind am Sonntag im Kurpark erhältlich. Im Preis von 30 Euro sind der Bustransfer von Aachen oder Düren nach Köln und die Rückfahrt enthalten. Ab Montag sind die Tickets in allen Geschäftsstellen erhältlich.