1. Kultur

Mönchengladbach: Noldes „Nadja” bald in Mönchengladbach

Mönchengladbach : Noldes „Nadja” bald in Mönchengladbach

Das in München für 2,58 Millionen Euro versteigerte Bild „Nadja” hängt künftig in Mönchengladbach. Laut Auktionshaus Ketterer hat ein Tabakwarengroßhändler und Kunstsammler das Ölgemälde von Emil Nolde erworben.

Der neue Besitzer will das Bild der Öffentlichkeit nicht gänzlich entziehen. „In den nächsten Monaten möchte ich dieses einzigartige Werk ganz privat genießen, freue mich aber schon jetzt auf Anfragen wichtiger Museen, die ,Nadja einen kurzfristigen zweiten Wohnsitz anbieten möchten”, zitiert das Auktionshaus den anonymen Sammler.