1. Kultur

Vaals: Niederlande: Entlastung für Rentner

Vaals : Niederlande: Entlastung für Rentner

Eine kleine Randnotiz zur Weltgeschichte, eine gutes Ende für ein paar dutzend Betroffene, nicht zuletzt aber ein Beispiel, dass sich im kleinen Grenzverkehr in der Euregio doch einiges bewegt.

Das Ergebnis vorweg: Ehemalige deutsche Beamte, die in den Niederlanden wohnen und eine niederländische Altersrente beziehen, können jetzt in Deutschland krankenversichert bleiben und müssen auch nicht weiter in die niederländische Versicherung einzahlen.

Die Geschichte dahinter ist ein bisschen vertrackt. Ihr Urgrund ist eine gut gemeinte Geste des niederländischen Staats. Er gewährt nämlich allen Einwohnern, also auch Deutschen, die nicht in einem anderen Mitgliedstaat arbeiten, eine gesetzliche Altersrente. Durch eine besondere Übergangsregelung kommen auch einige deutsche Pensionäre, die Jahrgang 1942 oder älter sind, in den Genuss einer kleinen Rente aus den Niederlanden.

Diese AOW (Algemene Ouderdomswet) beläuft sich bei deutschen Pensionären auf einen Betrag zwischen 30 und 110 Euro. Nicht die Welt, aber seit dem 1. Januar 2006 ein lästiges und teures Problem für die deutschen Pensionäre. Zu diesem Tag wurde die niederländische Einheits-Krankenversicherung eingeführt, in die jeder Einwohner einzahlen muss. Das Problem der deutschen Pensionäre mit Wohnsitz in den Niederlanden: Entweder verlieren sie ihren (dank Beihilfe hohen) Versicherungsschutz in Deutschland oder sie müssen in zwei Systeme einzahlen. Und abgesehen davon, dass die meisten Pensionäre sich lieber in Deutschland behandeln lassen, ist der Beitrag zur niederländischen Pflichtversicherung höher als die dortige Rente.

Dank der Anfragen zweier EU-Parlamentarier und versorgt mit den peniblen Protokollen des in Vaals wohnenden Postpensionärs Peter Bertram und vieler Grenzgängerlobbyisten, konnte die Grenzgängerberatung der Regio Aachen nun einen schönen Erfolg melden. Der niederländische Gesundheitsminister teilt per Brief mit: Postactieve Duitse ambtenare, pensionierte deutsche Beamte fallen nicht unter die allgemeine Krankenversicherungspflicht der Niederlande. Die Extrarente können sie dennoch behalten.