1. Kultur

Den Haag: Niederländer feiern Königin Beatrix

Den Haag : Niederländer feiern Königin Beatrix

Hunderttausende Niederländer haben am Montag in ausgelassener Stimmung den jährlichen Koninginnedag (Königinnentag) als verspätete Geburtstagsfeier der Regentin begangen. Überall im Land nutzten die Menschen diesen Tag bei sommerlichem Wetter zu Partys, Spielen und Konzerten.

Schon in der Nacht zuvor war in vielen Städten mit Musik und Märkten die „Koninginnenacht” gefeiert worden. Eine große Mehrheit der Niederländer wünscht, dass Kronprinz Willem- Alexander bald König wird.

Koninginnedag ist die offizielle Geburtstagsfeier für Königin Beatrix, die am 31. Januar 69 Jahre alt geworden ist. Bei ihrem Amtsantritt 1980 hatte Beatrix entschieden, dass der Koninginnedag weiterhin am Geburtstag ihrer Mutter, der früheren Königin Juliana, begangen werden soll. Beatrix stattet an diesem Tag immer einer der 12 Provinzen einen Besuch ab. Dieses Mal entschied sie sich für Nord- Brabant im Süden des Landes.

Mit ihrer gesamten Familie machte sie Rundgänge in der Provinzhauptstadt Den Bosch. In dem kleinen Ort Woudrichem wohnte sie einer Hochzeit bei und Kronprinz Willem- Alexander reichte dem Brautpaar die Ringe. Überall jubelten Tausende der königlichen Familie zu, die Traditionsfarbe Oranje beherrschte das Straßenbild.

Beatrix, deren Mutter und Großmutter die Krone vorzeitig niederlegten, hat noch nicht zu erkennen gegeben, wann sie ihrem ältesten Sohn den Thron überlässt. Doch 70 Prozent der Niederländer wollen laut einer am Montag veröffentlichen Umfrage, dass der kürzlich 40 Jahre alt gewordene Willem-Alexander innerhalb der nächsten drei Jahre König wird. 80 Prozent glauben, dass er nun reif ist für die Rolle als Staatsoberhaupt.

Das beliebteste Mitglied der königlichen Familie aber ist seine Frau, Prinzessin Máxima. Wegen der Geburt ihrer dritten Tochter Amalia vor drei Wochen hat sie in diesem Jahr den Koninginnedag zu Hause verbracht.